thierolf.org - Vom Hirn ins Terminal seit 1998.

Werbeemails aufgrund LinkedIn Profils

Written by Stefan on . Modified on . Posted in Blog. Tags: #internet  #spam  #linkedin 

1. SPAM mails due to LinkedIn Profile

This is, looks like, only a problem for German LinkedIn users. For a German translation see below.

2. Note to Spam Fuzzy’s (English)


Dear Spam Fuzzy’s,

your SPAM mails suck. For every SPAM mail you sent I will do a GDPR (General Data Protection Regulation) request.

You’re doing just Cold acquisition and this is regulated in Article 7 UWG (German Law against unfair competition).

Your statement “We have your contact details from your LinkedIn profile” is just not true. I’m using for every online service unique private email addresses to limit my risks in case of data breaches.

I never agreed to the “reception of your SPAM mails”. Just let it be.

3. Notiz an Werbe-Fuzzies (Deutsch)


Liebe Werbe-Fuzzis,

eure SPAM-Mails sind scheiße. Für jede von euch gesendete SPAM-Mail werde ich eine DSGVO-Anfrage (Datenschutz-Grundverordnung) stellen und mich über euer Verhalten bei LinkedIn beschweren.

eure Werbe-Emails sind scheiße. Für jede unerwünschte Email werde ich auch weiterhin eine DSGVO-Anfrage an euch stellen.

Was ihr macht ist einfach Kaltakquise und fällt unter § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG.

Eure Aussage “Wir haben Ihre Kontaktdaten aus Ihrem LinkedIn-Profil” ist einfach falsch. Ich verwende für jeden Online-Dienst eine eindeutige private E-Mail-Adresse um meine Risiken im Falle eines Data-Breaches zu begrenzen.

Ich habe niemals dem “Empfang euer Werbe-Emails zugestimmt”. Lasst es einfach bleiben.